Schulprogramm

Neben den "normalen" Aufgaben des Unterrichtens und Erziehens gibt es an unserer Schule eine Reihe von zusätzlichen Angeboten, Maßnahmen und Einrichtungen, die uns bei der Realisierung unserer Ziele helfen und die die Umsetzung unseres Schulmottos
"Schule soll Freude machen!" fördern:

1. Zusatzangebote:
  • Projektunterricht (Schul-, Jahrgangsstufen- und Klassenprojekte zu Themen wie Theater, Kunst, Leben auf dem Bauernhof etc.
  • Schullandheimfahrten der dritten Klassen
  • Theaterfahrten
  • Theateraufführungen in der Schule
  • Autorenlesungen
  • Adventsfeiern
  • Klassenfeste (z. B. Buchstabenfest, Abschlussfest...)
  • Aktionen (Weihnachtstüten, Weihnachtsbasteln, Lesenächte, Halloweenfeiern ...)
  • Arbeitsgemeinschaften im musischen Bereich (musikalisches Gestalten, Schulchor, Schulhausgestaltung, Streitschlichter...)
  •  ...
2. Wettbewerbe:
  •  Känguru (nationaler Mathewettbewerb)
  • Malwettbewerb und Quiz der VR-Bank
  • Wissensquiz der Sparkassen
  • Rotary-Lesewettbewerb der vierten Klassen
  •  ...
3. Förderung:
  • Leseförderung: Lesepaten, "Antolin", Lesefitnessprojekt, Büchereibesuche, Lesetutoren, "Oriolus"
  • Förderung im mathematisch - naturwissenschaftlichen Bereich: "Oriolus", „Zahlenzorro“
  •  ...
4. spezielle Fördermaßnahmen:
  •  Projekt "Kooperative Sprachförderung"
  • Kooperationsklassen
  • Vorkurse
  • zahlreiche Förderstunden zur Differenzierung im Bereich "Deutsch als Zweitsprache"
  •  ...
5. Spiel und Sport:
  • Schwimmen im Sommer
  • Kooperation mit örtlichen Sportvereinen (Eislaufen, Tennis, Judo, Ringen...)
  • Teilnahme am "Supercup" im Landkreis Erding
  • Abnahme des Deutschen Sportabzeichens
  • Bundesjugendspiele
  • Spielefeste (mit Turnieren, Schulwettkämpfen etc.)
  • "Eislauf intensiv" gemeinsam mit dem ESC Dorfen
  • "Tennisschnuppern" gemeinsam mit dem TC Dorfen
  • ...
6. physische und psychische Gesundheit:
  • Sozialzielekatalog
  • Einsatz von "Brückenbauern" (Streitschlichter) aus der Schülerschaft
  • Projekt KLASSE2000 (zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention)
  • Schülersprechstunde
  • gesundes Frühstück
  • "Voll in Form"
  • wöchentliche Schulversammlung mit Regel der Woche
  • Kindertutoren (Groß hilft klein)
  • Training "gewaltfreie Kommunikation"
  • Streitschlichterprojekt „Brückenbauer“
  •  ...
7.  "Events":
  • Schulfeste
  • Sportfeste
  • Eislauftag
  • Wandertage
  • Ausstellungs- und Museumsbesuche
  •  ...
8. Elternarbeit:
  • Elternstammtische
  • Elternbriefe
  • themenbezogene Elternabende ("Lernen lernen!", Eigenschutztraining)
  • Projekte gemeinsam mit dem Elternbeirat
  • Kooperation mit den Eltern bei klassen- jahrgangsstufen- oder schulbezogenen Aktionen
  •  ...
9.  Vernetztes Arbeiten:
  • kollegiale Zusammenarbeit:
  • Absprachen bei Proben
  • Absprachen bei verhaltensauffälligen Schülern
  • Wochenarbeitsplan (einschl. Wochenplanarbeit)
  • psychologisch begleitetes Vorgehen bei "Extremschülern"
  • ...
 10. Zusammenarbeit mit externen Partnern:
  • Mittagsbetreuung
  •  Hort
  • Hausaufgabenbetreuung (DZIF)
  • Laienhilfeprojekt der Erziehungsberatungsstelle
  •  Spracharbeit mit Kindern mit Migrationshintergrund (DZIF)
  • schulpastorales Zentrum
  • Mobiler sonderpädagogischer Dienst
  • Polizei / Jugendverkehrsschule
  • Beratungsstellen
  • Jugendamt
  • SPZ Landshut
  • Heckscher-Klinik
  • sonderpädagogisches Förderzentrum
  • Nachbargrundschulen
  • weiterführende Schulen
  • Kindergärten
  • Stadt Dorfen als Sachaufwandsträger
  • Schulamt als Schulaufsichtsbehörde
  • ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen